MENUE 

Das Human Invest Geschäftsmodell

Human Invest (CJV) ist ein dynamisch wachsendes asiatisches Finanzunternehmen (Cooperative Joint Venture) mit Partnern aus China, Schweiz, sowie den USA. Unser Hauptfirmensitz ist Beijing, China. Eingegliedert ist die Human Invest (NGO), eine bereits 1995/1996 gegründete multinationale Nichtregierungs Organisation. Diese ist gemäß Artikel 71 der UNO-Charta seit 1998 beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) registriert und besitzt seither den Konsultativstatus einer UN Hilfsorganisation.

Hauptsächlicher Unternehmenszweck sind humanitäre finanzielle Dienstleistungen, wie die Vergabe von Krediten, sowie Beteiligungen an aufstrebenden asiatischen Unternehmen (Start Up's). Unsere Investitionsgebiete sind hierbei ausschließlich die wachstumsstärksten Länder der Welt, wie China, sowie der  ➥ASEAN Staatenbund (s. Human Investor Blogg). Human Invest bietet weltweit für Investoren lukrative Finanz-Anlageprodukte, wie z. B. unsere sehr diskreten Auslandskonten, und dies mit weit höheren Renditen als im westlichen Durchschnitt.

Unsere Arbeit in Südostasien

Wir erwirtschaften seit mehr als 20 Jahren unsere Erträge hauptsächlich durch Zinseinnahmen von in Asien ausgegebenen Krediten. Desweiteren aus stetig über die Jahre hinzugekommenen Unternehmensbeteiligungen an aufstrebenden Unternehmen. Unser Arbeitsgebiet ist hierbei China, sowie der ASEAN Staatenbund mit den Ländern Vietnam, Laos, Myanmar, und Kambodscha. Unsere Kreditfinanzierungen sind hierbei ganz nah bei den Menschen (Firmengründer, Start Up’s), sowie auch bei bestehenden innovativen Betrieben.

Unsere Kunden (Anleger) stellen uns hierfür die finanziellen Mittel bereit. Aktuell verwaltet Human Invest ein Anlagevermögen von knapp 65 Millionen Euro. Wir betreuen hierbei (Stand November 2019) auf Investorenseite mehr als 17.000 Kunden.

Für alle Einlagen auf Auslandskonten, sowie weiteren Finanzprodukten, werden an Anleger aktuell 2,9%-7,5% Zinsen p.a. ausgeschüttet. Zur Erwirtschaftung dieser Zinsen, sowie unserer entstandenen unternehmerischen Kosten, wird das vorhandene Kapital von uns, sowie unseren lokalen Partnern, an ausgewählte Kreditnehmer verliehen. Dies geschieht aktuell (2019) bei unseren Unternehmenskrediten zu jährlichen Zinssätzen von 9-18% p.a.

Im Gegensatz zu lokalen Banken werden unsere Kredite neutral, also nicht nach planwirtschaftlichen Vorgaben vergeben. So erhalten bei uns auch Branchen und Unternehmen Kapital, deren Tätigikeit aktuell nicht in den staatlichen Entwicklungsplänen priorisiert wird. Auf Grund des starken Wirtschaftswachstums in unserem Arbeitsgebiet, wächst die Nachfrage nach unseren freien Finanzdienstleistungen deshalb seit Jahren kontinuierlich an. Aus der Differenz zwischen den Zinseinnahmen und den Ausschüttungen (Zinszahlungen) an unsere Anleger entsteht unser hauptsächlicher Roherlös.

Kapital- Sicherungsfond

Ein Teil, des nach Abzug aller Geschäftskosten und Steuern stets verbleibenden Jahresüberschuss, wird am Ende eines jeden Geschäftsjahres in einen Kapital-Sicherungsfonds einbezahlt. Dieser wächst nun seit mehr als 20 Jahren durch die jährlichen Einzahlungen permanent an. Der Sicherungsfonds, derzeit knapp 22 Millionen Euro (Stand Dezember 2018), ist sehr konservativ bei asiatischen Großbanken angelegt. Er dient neben seiner Sicherheitsleistung bei eventuellen Kreditausfällen auch dazu, Schwankungen des täglichen Kreditbetriebs auszugleichen. Dies ist mit ein Grund warum Human Invest auf Investorenseite nicht auf langfristige Geldanlagen angewiesen ist.

Unternehmensbeteiligungen

An sehr vielen asiatischen Unternehmen besitzt Human Invest aus deren Gründerzeit Beteiligungen (Joint Ventures). Hierdurch wird inzwischen ein nicht unerheblicher Teil unserer Einnahmen erwirtschaftet. Beteiligungen waren (und sind) bei Human Invest häufig eines der Mittel zur Absicherung eines ausgegebenen Unternehmenskredits. Dies besonders, wenn keine ausreichenden Sicherheiten vorhanden sind.

Wir haben so die Möglichkeit auf ein Unternehmen direkten Einfluss zu nehmen, und mit unseren lokalen Wirtschaftsexperten zum Erfolg zu führen. Human Invest berät bei unternehmerischen Entscheidungenen und versorgt den Kreditnehmer, bei einer weiteren Expansion, stets mit frischem Kapital. Dies hat sich besonders bei Neugründungen (Start Up's) hervorragend bewährt. Durch Human Invest erhalten diese Betriebe gegenüber vorhandenen Mitbewerbern einen sehr starken wirtschaftlichen Vorteil.

Die Industrie Ansiedlung Amata City, Chonburi, Thailand. Vielen heute mittelständischen Betrieben ermöglichte Human Invest in den vergangenen 20 Jahren die Firmengründung und ist seither an diesen Unternehmen beteiligt. Heute hat sich Human Invest jedoch beim Kreditgeschäft aus Thailand zurückgezogen, und arbeitet in den noch stärker im wirtschaftlichen Aufbau befindlichen Ländern der ASEAN, sowie in China.

Humanitär Kredite, echte Hilfe für die Ärmsten

Knapp 15% der vergebenen Kredite (bezogen auf den Kapitaleinsatz), sind bei uns Kleinkredite (ähnlich "Mikrokredite") an ärmere Bevölkerungsgruppen (sog. Humanitär Kredite). Diese werden von uns selbst (Human Invest NGO), sowie unseren daran angeschlossenen Partnerorganisationen vergeben. Sehr kleine Gewerbetreibende sowie Bauern haben in den von uns betreuten asiatischen Ländern in der Regel keinen Zugang zu üblichen (Bank)krediten. Dies deshalb, da sie keine dinglichen Sicherheiten stellen können, und der Aufwand pro Kredit klassischen lokalen Banken zu hoch und risikobehaftet erscheint.

Infolgedessen bleiben sie oft abhängig von Geldverleihern (Kredithaien) alter Prägung, mit meist extrem hohen Zinssätzen. Der durchschnittliche Zins dieser landesüblichen Geldverleiher beträgt zum Beispiel in Laos und Myanmar 5% - 10% pro Monat, also 60% - 120% per Jahr (p.a). Trotz dieser hohen Zinsen werden diese Kredite vom Großteil der ärmeren Bevölkerung regelmäßig in Anspruch genommen. Sei es vom Handwerker um neues Werkzeug anzuschaffen, oder einem Reisbauern um nach einer Missernte überhaupt neues Saatgut kaufen zu können.

Vielen armen Bauern, denen ihr Land inzwischen kaum mehr die Erwirtschaftung ihres Lebensunterhalts ermöglichte, konnten durch einen Humanitär Kredit™ ihre Anbauflächen auf eine wirtschaftliche Größe erweitern, und erzielen seither wieder ein ausreichendes Einkommen.

Im Gegensatz zu den Geldverleihern bietet Human Invest seine Humanitär Kredite™ zu weitaus günstigeren und massgeschneiderten Konditionen an. Diese speziellen Kredite sind ein Instrument der Entwicklungs-Politik, sie dienen vor allem den sonst von normalen Bankgeschäften ausgeschlossenen Menschen als reguläre Finanzierungshilfe. Unsere Zinsen betragen hierbei moderate 20%-39% im Jahr (p.a.), was für "Mikrokredite", im internationalen Vergleich, sehr günstig ist. Hier erhalten Sie weitere Informationen über ➥Mikrokredite (Wikipedia).

Bei den von uns ausgegebenen Krediten handelt es sich jedoch nicht um die klassischen "Mikrokredite" alter Prägung. Das Konzept dieser teilwesie ineffizienten "Mikrokredite" wurde bereits 1995 vom Human Invest Gründer Rene Steiner weitreichend verbessert. Er gilt als der Erfinder der sog. Humanitär Kredite™, wodurch erst der entscheidende Durchbruch bei der Armutsbekämpfung in Südostasien gelang. Lesen Sie hier, wie Human Invest täglich vielen ➥ärmeren Menschen konkret hilft.

Wir investieren in der wachstumsstärksten Region der Welt.

Neben China, bieten wir unsere Finanzierungen nur in ausgewählten Ländern des  ➥ASEAN Staatenbundes (s. Blogg Beitrag) an. Hierbei handelt es sich um eine mittlerweile eng mit China verbundene Gemeinschaft unabhängiger südostasiatischer Staaten, ähnlich der Europäischen Union.

(Als mobiler Nutzer drehen sie bitte ihr Gerät in die waagerechte Position, oder zoomen sie die Grafik).

In keinem Teil de Welt gibt es seit vielen Jahren ein so starkes Wirtschaftswachstum wie in China, sowie der angeshlossenen ASEAN Staatengemeinschaft. Fast unbemerkt von der Weltöffentlichkeit wird in diesen Ländern deshalb auch das weltweit größte Eisenbahnprojekt der letzten Jahrzehnte durchgeführt. Das Ziel, die Länder der ASEAN Staaten über ein neues Highspeed Streckennetz mit China zu verbinden. Alle 5 Neubaustrecken werden hierbei von China erstellt, das auch die High Tech Züge dazu liefert. Dier Eröffnungen der ersten Abschnitte finden hierbei bereits 2021 statt.

Die WTO prognostiziert für diese Weltregion auch 2019 ein Wirtschaftswachstum (BIP) von stabilen 6 bis 7 Prozent. Das Wirtschaftswachstum ist also mehr als 10 mal so hoch wie in z. B. in Deutschland (für 2019 prognostizierte 0,5% BIP).

(Als mobiler Nutzer drehen sie bitte ihr Gerät in die waagerechte Position, oder zoomen sie die Grafik).

Geld wird nicht aus dem Nichts geschaffen, auch wenn viele Spekulanten dies glauben. Wo soll der Mehrwert an Zinsen und Dividenden in den westlichen Industriestaaten den herkommen, wenn das gesamte Wirtschaftswachstum durchschnittlich nicht einmal mehr 2% erreicht? Dies spiegelt sich auch in der dortigen Finanzpolitik und den Bankzinsen wieder. (* Euopäische Union inklusive Deutschland und "noch" England).

Durch das starke Wachstum der ASEAN Staten ist die Nachfrage nach unseren Krediten, Humanitär Krediten™, sowie den sich daraus ergebenden Unternehmens-Beteiligungen, seit Jahren ungebrochen. Durch eine sehr breite Streuung unserer Finanzdienstleistungen in allen Gesellschaftsschichten nehmen wir so am wirtachaftlichen Wachstum dieser Weltregion unmittelbar teil. Auf diese Weise ermöglichen wir seit mehr als 20 Jahren die für unsere Anleger weit über dem westlichen Durchschnitt liegenden Festzins Renditen.

Immer mehr Sparer und Anleger erkennen die Vorteile einer Geldanlage in Asien

Gründe für die stetig ansteigende Anzahl unserer Investoren sind neben den guten Renditen jedoch hauptsächlich die von uns gewährleistete Diskretion (funktionierendes Bankgeheimnis), der flexible Zahlugsverkehr, sowie auch der konsequente Nachlass-Schutz. Auch die Beibehaltung der Deutschen Sprache unseres Gründers, erschließt uns den Zugang zu vielen rein deutschsprachigen Kunden, die von anderen Finanzdienstleistern nicht bedient werden können.

Ein heutzutage wichtiges Kriterium sind auch die Anlagemöglichkeiten in verschiedenen Währungen, spezielle erweiterte Finanzproduke (z. B. Renten), sowie auch eine sehr innovative Finanzkonzeption, die auch die absolute Diskretion der Überweisungen von und nach Asien mittels Transferbanken sicher gewährleistet.

Unser Geschäftsmodell ermöglicht Finanzprodukte ohne lange Kapitalbindung.

Unsere nachhaltige und stabile Kalkulation erbringt seit Jahren für alle Beteiligten absolute Sicherheit und eine klare sog. Win-Win Situation. Für unsere Kreditnehmer günstige, im Landesvergleich bis zu 500% niedrigere Kreditgebühren, für unsere Anleger deutlich höhere Renditen als im westlichen Durchschnitt. Und dies bei maximaler Anlagesicherheit, absoluter Diskretion, und auf Wunsch auch ohne lange Kapitalbindung.

 ➥Erfahren Sie hier 

wie einfach sich Human Invest Konten verwalten lassen.

www.humaninvestor.online
Durchschnittlich 30.000 Menschen lesen jeden Monat unseren Blogg.
Aktuelle Wirtschafts Nachrichten und Kunden Infos. ➥Direkt zum Blogg

Vollständige Ansicht des Human Invest Menues.

 ➥Hauptmenue komplett anzeigen   

Häufig genutzte Seiten.

 ↑ 

Backup: Auslandkonto von Human Investment, beste Rendite bei höchster Anlagesicherheit.